Jugendmasters Qualifikation

Maximilian dominiert Qualifikation zum Jugendmasters.
Die Jugendlichen haben gekämpft, alles gegeben. Die ersten 6 qualifizieren sich für das eigentliche Jugendmasters, wo dann mit Bundesnachwuchstrainer IM Bernd Vökler und GM (Endspielgott) Karsten Müller gearbeitet wird. Alle 6? Nein!

Jacob hat sich entschieden sich voll auf das A-Open zu konzentrieren, sodass Michael Kotyk als Siebter den Nachrücker macht. Ein Umstand der den jungen Hamburger sichtlich erfreute.

Bulletin 2 2016_fertig

 

Das könnte Dich auch interessieren...